FANDOM


Devil May Cry 5 ist der fünfte Teil der "Devil May Cry"-Serie und knüpft an die Geschehnisse aus Devil May Cry 4 an.

HandlungBearbeiten

In der Stadt Red Grave City ist ein gigantischer Baum aufgetaucht, aus dem Dämonen ausströmen und welcher mit seinen Wurzeln das Blut hilfloser Bürger aussaugt. Zu Beginn von Devil May Cry 5 heuert ein geheimnisvoller Mann namens V den altbekannten Helden Dante dafür an, dieser Dämonenplage erneut ein Ende zu bereiten. Dante gelangt während seiner Nachforschungen in die Stadt und trifft dort auf seinen ehemaligen Begleiter Nero. Er half Dante einst beim Orden des Schwertes und hat nach den dortigen Ereignissen ein eigenes Dämonenjäger-Büro eröffnet. Nun ist er in die Stadt gekommen, um auf die Suche nach einem geheimnisvollen Mann zu gehen, der ihm seinen prothetischen Arm gestohlen hat. Nachdem V Dante zur Bekämpfung der Dämonenplage angeheuert hat, folgt er ihm nach Red Grave City, um sich von seinen Fähigkeiten zu überzeugen und schließt sich ihm letztlich an, damit sie der drohenden Gefahr gemeinsam entgegentreten können.

SpielmechanikBearbeiten

In gewohnter Devil May Cry-Manier stürzt man sich in rasanten Kämpfen gegen Horden von Gegnern und schnetzelt sich mit gewaltigen Waffen durch einen Gegner nach dem anderen. Dabei haben die drei Charaktere Dante, Nero und V unterschiedliche Waffen, die verschiedene Kampfstile ermöglichen. Dante kämpft mit seinem geliebten Schwert, während Nero auf Schwert, Revolver und Devil Breaker zurückgreift und V dazu in der Lage ist, Dämonen für sich kämpfen zu lassen. Letzteres ist eine Neuheit in der Devil May Cry-Reihe und abseits von Kämpfen ist es auch möglich, die Dämonen zum Auskundschaften der Umgebung zu verwenden, um sich einen Überblick über die aktuelle Gesamtsituation zu verschaffen. Abhängig davon, wie gut der Spieler in den Kämpfen abschneidet, verändert sich die Kampfmusik und man erhält nach jedem Level eine Bewertung, wie gut die Kämpfe waren.

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.