FANDOM


Insurgency: Sandstorm ist der kommerzielle Nachfolger des Shooters Insurgency, der wiederum auf der gleichnamigen Source-Modifikation basiert. Das Spiel wird von New World Interactive entwickelt und von Focus Home Interactive veröffentlicht.

HandlungBearbeiten

Insurgency: Sandstorm spielt in der Moderne. Die geplante Einzelspieler-Kampagne ist im mittleren Osten angesiedelt, wo der Protagonist unter anderem gemeinsam mit einer kurdischen Freiheitskämpferin reist.

GameplayBearbeiten

Das Gameplay von Insurgency: Sandstorm ist in drei Bereiche unterteilt:

  • Kampagne: Insurgency: Sandstorm soll eine vollständige Einzelspielerkampagne bieten. Die Entwicklung dieser Kampagne wurde jedoch auf Eis gelegt, um den Entwicklungsfokus auf den Multiplayer-Teil zu legen. Ob die Kampagne noch erscheinen wird, ist derzeit unbekannt.
  • Versus: Hier treten Spieler in verschiedenen Modi wie Firefight oder Push gegeneinander an
  • Cooperative: Im Coop-Modus können Spieler gemeinsam gegen Bots in speziell dafür erstellten Kartenabläufen antreten

Insurgency hebt sich von anderen Shootern vor allem durch ein minimales HUD und ein realistisches Schadensmodell ab, bei dem meist ein gut platzierter Körpertreffer reicht, um einen Gegner zu töten. Im Mehrspielermodus können Spieler verschiedene Klassen auswählen und innerhalb dieser ein eigenes Loadout auswählen. Hier können unter anderem Waffen, deren Aufsätze, Granaten und Rüstung ausgewählt und angepasst werden.

EntwicklungBearbeiten

Der Releasezeitpunkt der Konsolenversionen musste in das Jahr 2019 verschoben werden. Als Grund hierfür wird angeführt, dass die Konsolenversionen mehr Zeit brauchen, um den gewollten Qualitätsstandard zu erreichen [1]

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ https://newworldinteractive.com/insurgency-sandstorm-community-update-release-date-announcement/
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.