FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Videospiele Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Kursk ist ein von Jujubee S.A. entwickeltes Videospiel, das Elemente von Adventure-Spielen mit denen einer Film-Dokumentation vereint und am 07. November[1] erscheint. Das Spiel ist von der U-Boot-Katastrophe der K-141 Kursk am 12. August 2000 inspiriert.

Handlung Bearbeiten

Der Spion Senior Warrant Officer Vasily verschafft sich im Jahr 2000 Zugang zum Atom-U-Boot K-141 Kursk. Im U-Boot will er geheime Informationen über die Schkwal-Torpedos sammeln. Das U-Boot wird während der Fahrt durch eine Explosion beschädigt und droht mitsamt der Besatzung im Barentssee zu versinken.

Gameplay Bearbeiten

Der Spieler übernimmt die Rolle des Spions und wandelt in der Ego-Perspektive durch die Gänge. Einer der wichtigsten Elemente des Spieles ist nicht als Spion enttarnt zu werden. Hierfür muss der Spieler mit anderen Besatzungsmitgliedern interagieren, um deren Vertrauen zu gewinnen.

Media Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Screenshots Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. ^ https://steamcommunity.com/gid/103582791462616250/announcements/detail/3211521126493751762 - Am 01. Oktober 2018 wurde der ursprüngliche Veröffentlichungstermin vom 11. Oktober auf den 07. November verschoben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.