FANDOM


Need for Speed: Carbon ist der zehnte Teil der Arcade-Racer Serie Need for Speed und das Sequel zu Need For Speed: Most Wanted. Das Spiel wurde vom kanadischen Studio EA Black Box entwickelt und wird von Electronic Arts vertrieben.

Need for Speed: Carbon erschien in Europa am 3. November 2006 für Windows, PlayStation 2, Xbox 360 und Nintendo GameCube sowie am 10. November 2006 auch für Xbox. Am 8. Dezember 2006 erschien die Nintendo Wii-Version des Spiels, während die PlayStation 3-Version erst am 23. März 2007 veröffentlicht wurde. Ein Mac OS Port des Titels erschien am 17. August 2007.

Die Versionen für PlayStation Portable, Nintendo DS und Game Boy Advance tragen den Titel Need for Speed Carbon Own The City und Unterscheiden sich vom Hauptspiel.

FahrzeugeBearbeiten

Need for Speed: Carbon war der erste Titel der Serie welcher eine breitere Auswahl an US-Muscle-Fahrzeugen bot. Die Garage des Spielers bietet zudem für bis zu sechs verschiedene Fahrzeuge Platz.

Insgesamt enthält Carbon 54 lizensierte Fahrzeuge sowie fünf weitere Bonusfahrzeuge, zu denen Verkehrs- sowie Polizeifahrzeuge zählen, welche nicht lizensiert sind. Die Collector's Edition des Spiels bietet zudem noch vier weitere Fahrzeuge.

Alle Fahrzeuge in Carbon werden in drei Performance-Stufen unterteilt, wobei Stufe 1 für die schwächsten Fahrzeuge steht. Zudem gibt es noch die drei Fahrzeugklassen Tuner, Muscle und Exoten.

Tuning Bearbeiten

Das in Carbon verwendete Autosculpt-Feature bietet dem Spieler deutlich mehr möglichkeiten des optischen Tunings als noch in Need For Speed: Most Wanted. Generell bietet das Tuning auch mehr Teile und Optionen als der Vorgänger.

Liste der Fahrzeuge Bearbeiten

Stufe Klasse Marke Modell Baujahr Preis
1 Exot Alfa Romeo Brera 2006 35.000
3 Exot Audi LeMans quattro 2007 Bonusfahrzeug
2 Exot Aston Martin DB9 2004 100.000
3 Exot BMW M3 GTR (E46) 2003 Bonusfahrzeug
3 Muscle Chevrolet Camaro Concept 2006 Bonusfahrzeug
1 Muscle Chevrolet Camaro SS 1967 30.000
1 Muscle Chevrolet Chevelle SS 1970 Bonusfahrzeug
3 Muscle Chevrolet Corvette C6 Z06 2006 175.000
1 Muscle Chrysler 300C HEMI SRT8 2006 35.000
3 Muscle Dodge Challenger Concept 2008 140.000
2 Muscle Dodge Challenger R/T 440 1971 75.000
2 Muscle Dodge Charger R/T 1969 80.000
2 Muscle Dodge Charger SRT8 2006 70.000
3 Muscle Dodge Viper SRT10 2006 150.000
3 Exot Ford GT 2005 200.000
2 Muscle Ford Mustang GT 2006 50.000
3 Muscle Ford Shelby GT500 2007 Bonusfahrzeug
3 Tuner Infiniti G35 2004 70.000
2 Exot Jaguar XK 2007 80.000
3 Exot Koenigsegg CCX 2006 Bonusfahrzeug
3 Exot Lamborghini Gallardo 2006 175.000
3 Exot Lamborghini Murciélago 2004 225.000
1 Tuner Lexus IS 300 2004 Bonusfahrzeug
2 Exot Lotus Elise 111R 2004 50.000
2 Exot Lotus Europa S 2006 Bonusfahrzeug
1 Tuner Mazda Mazdaspeed3 2007 30.000
2 Tuner Mazda RX-7 1999 65.000
1 Tuner Mazda RX-8 2003 25.000
1 Exot Mercedes-Benz CLK 500 2005 45.000
2 Exot Mercedes-Benz SL65 AMG 2005 125.000
3 Exot Mercedes-Benz SLR McLaren 2004 240.000
2 Tuner Mitsubishi Eclipse GS-T 1999 Bonusfahrzeug
2 Tuner Mitsubishi Eclipse GT 2006 35.000
3 Tuner Mitsubishi Lancer Evolution IX MR 2006 110.000
1 Tuner Nissan 240SX 1992 20.000
3 Tuner Nissan 350Z 2003 70.000
3 Tuner Nissan Skyline GT-R V-Spec (R34) 1999 125.000
3 Exot Pagani Zonda F 2006 Bonusfahrzeug
3 Muscle Plymouth HEMI 'Cuda 1970 130.000
2 Muscle Plymouth Road Runner 1970 Bonusfahrzeug
2 Muscle Pontiac GTO 2006 Bonusfahrzeug
3 Exot Porsche 911 Turbo (997) 2006 75.000
3 Exot Porsche Carrera GT 2004 240.000
2 Exot Porsche Cayman S 2006 75.000
3 Exot Porsche 911 GT3 RS (997) 2006 Bonusfahrzeug
2 Tuner Renault Clio V6 2005 50.000
3 Muscle Shelby GT500 1967 125.000
3 Tuner Subaru Impreza WRX STI 2004 80.000
2 Tuner Toyota Corolla GT-S AE86 1987 Bonusfahrzeug
2 Tuner Toyota MR-2 1992 Bonusfahrzeug
3 Tuner Toyota Supra RZ 1998 90.000
2 Muscle Vauxhall Monaro VXR 2005 45.000
2 Tuner Volkswagen Golf R32 (Mk5) 2006 40.000

QuellenBearbeiten


LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.